Don Quijote und sein treuer Waffenträger Sancho Panza trotten schweigend auf ihren Pferden den öden, staubigen Weg entlang. Die heiße Sonne lässt den Übergang zwischen Himmel und Erde am Horizont verschwimmen. Auf einmal blickt Don Quijote auf und bemerkt etwas in der Ferne. Seine Augen leuchten vor Aufregung. „Noch ein Riese, schnell, meine Lanze″, ruft der Ritter seinem Gefolgsmann zu. „Aber mein Herr, das ist nur eine Windmühle.″

 

Tilting at Windmills ist ein Spiel für zwei Spieler, das euch in die Rollen von Don Quijote und Sancho Panza schlüpfen lässt. Ziel des Spiels ist es, im Kampf gegen die vermeintlichen Riesen möglichst viel Ehre in Form von Siegpunkten zu erlangen oder dafür zu sorgen, dass der Gegner im Kampf zuerst all seine Lanzen zerbricht. 

Mithilfe von Schrittkarten steuert ihr die Figuren von Don Quijote und Sancho Panza stets aufeinander zu, bis eine Begegnung zwischen den beiden stattfindet. Abhängig davon, wo die beiden sich begegnen, wird entweder ein „Riese″ bekämpft und dabei Lanzen gebrochen, oder aber die Windmühle erkannt. Für beides gibt es als Belohnung Ehre in Form von Siegpunkten, wobei das Bekämpfen der „Riesen" mehr Siegpunkte einbringt (dafür verliert man aber auch Lanzen).

Zusätzlich gibt es für jeden Spieler am Anfang Missionskarten, die bei Erfüllung zusätzliche Siegpunkte einbringen oder das Reparieren von Lanzen ermöglichen. 

Die Rückseite des Spielplans ermöglicht zusätzliche Aktionen bei den Bewegungen der beiden Figuren und bringt neue strategische Möglichkeiten (z.B. ist es jetzt viel schwerer alle Lanzen des Gegners brechen zu lassen).

 

2 Spieler

30 Minuten

ab 12 Jahren

Preview at Spiel '17
(englischsprachiges Video)